0Item(s)

Nie masz produktów w koszyku.

Wyszukaj wśród milionów książek wszystkich gatunków w języku angielskim

Product was successfully added to your shopping cart.
  • Das Tragische: Dichten als Denken   , ISBN:  9783825365080 Das Tragische: Dichten als Denken   , ISBN:  9783825365080

Das Tragische: Dichten als Denken

Die Philosophie des Tragischen lost aus der Tragodie einen Gedankenkern, dem Unabhangigkeit von seinem geschichtlichen und gattungstheoretischen Kontext zugesprochen wird. So verschiebt sich die widerspruchliche, paradoxale Essenz der Tragodie auf das breitere Gebiet des menschlichen Denkens und der Existenz. Nach Luigi Pareyson soll sich ein 'pensiero tragico' als Denken des Undenkbaren, der Paradoxien, des Widerspruchs entwickeln: ein 'dissos logos', der das ambivalente Wesen des Realen (unannehmbar und unausweichlich zugleich) nicht verleugnet und der somit in der Lage ist, die Urprobleme des Bosen und des Nichts zu konzipieren. An den Grenzen des Denkbaren wird diese tragische Widerspruchlichkeit vornehmlich durch die Kunst und das dichterische Wort zum Ausdruck gebracht. Nach theoretischen Einfuhrungen von Remo Bodei, Claudio Ciancio und Sergio Givone untersuchen die Beitrage des Bandes diese Fahigkeit der Literatur in den verschiedensten Epochen, Kulturen und Gattungen.
  • Język: Niemiecki
  • Oprawa: Twarda
  • ISBN13 (EAN): 9783825365080
  • Kategorie: Romanische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
  • Wymiary (mm): 172 x 251 mm
  • Wydawca: Universitätsverlag Winter
  • Rok wydania: 7.2016

Szybka dostawa od 8,99 zł, darmowa dostawa od 299 zł (Paczkomaty InPost)
239,17 zł

  • Szeroki wybór

    Oferujemy ponad milion pozycji anglojęzycznych – od literatury pięknej po specjalistyczną .

  • Darmowa dostawa

    Szybka dostawa od 8,99 zł, darmowa dostawa od 299 zł (Paczkomaty InPost)

  • Zaufane Opinie: Ceneo

  • Atrakcyjne ceny

    Staramy się by ceny książek były na jak najniższym poziomie, zawsze poniżej ceny zalecanej przez wydawcę. Wszystko po to, by każdy mógł sobie pozwolić na zakup.

  • 14 dni na zwrot

    Zakupione u nas książki możesz zwrócić do 14 dni, bez podawania powodów. Wystarczy nas o tym poinformować drogą e-mailową i odesłać książki pod nasz adres, a my zwrócimy pieniądze.

Szczegóły

Die Philosophie des Tragischen lost aus der Tragodie einen Gedankenkern, dem Unabhangigkeit von seinem geschichtlichen und gattungstheoretischen Kontext zugesprochen wird. So verschiebt sich die widerspruchliche, paradoxale Essenz der Tragodie auf das breitere Gebiet des menschlichen Denkens und der Existenz. Nach Luigi Pareyson soll sich ein 'pensiero tragico' als Denken des Undenkbaren, der Paradoxien, des Widerspruchs entwickeln: ein 'dissos logos', der das ambivalente Wesen des Realen (unannehmbar und unausweichlich zugleich) nicht verleugnet und der somit in der Lage ist, die Urprobleme des Bosen und des Nichts zu konzipieren. An den Grenzen des Denkbaren wird diese tragische Widerspruchlichkeit vornehmlich durch die Kunst und das dichterische Wort zum Ausdruck gebracht. Nach theoretischen Einfuhrungen von Remo Bodei, Claudio Ciancio und Sergio Givone untersuchen die Beitrage des Bandes diese Fahigkeit der Literatur in den verschiedensten Epochen, Kulturen und Gattungen.
  1. Be the first to review this product